Lana Kathleen Muylken

Gerade beim Ausmisten gefunden, 2017, via ebay ein altes, aber so gut wie nie getragenes T-Shirt verkauft. Es folgte eine negative Bewertung, Hand in Hand mit übler Nachrede und Verleumdung.

Sehr geehrte Frau […],

ich habe Ihre Ware erhalten.
Leider muss ich nun feststellen, das es sich dabei um eine Fälschung handelt.
Diese Shirt ist besteht aus billigem Material und ist dazu noch schlecht verarbeitet.
Ich kann dieses Belegen, da meine Schwester das Shirt im Original besitzt und die beiden Teile wie Tag und Nacht sind.
Das kann ich auf keinen Fall akzeptieren!

Bitte nennen Sie mir eine Lösung für das Problem, ansonsten werde ich den Verkauf von gefälschter Ware unverzüglich bei eBay melden.

Mit freundlichem Gruß
Lana Muylkens

Weiterlesen →

Anfrage Vertrieb bzgl. Impfstoff

Nachdem immer wieder berichtet wird, dass tausende Dosen des mRNA-Impfstoffes BNT162b2 aka Comirnaty aka Tozinameran von BioNTech/Pfizer ungenutzt auf ihre Verwendung warten, unsere Branche definitiv Bedarf hat und daher gerne die auf Halde liegenden Impfstoff-Dosen abnehmen würde, erkundigten wir uns nach Ansprech-/Vertriebs-/KooperationspartnerInnen. Weiterlesen →

Coronavirus in Deutschland

„Mehr als zwei Drittel der Deutschen finden das Corona-Krisenmanagement der Bundesregierung tendenziell richtig.“ – So oder so ähnlich fallen alle Umfragen dazu aus. Schon krass wie 2020 Fake News fester Bestandteil der sogenannten „Mainstream-Medien“ wurden.

Penny, die Kükentöter

Penny, die Kükentöter

Einerseits möchten sie „für Küken” „kämpfen”, andererseits unterstützen sie das „Kükentöten”: Klarer Fall von Heuchlerei.

DER SPIEGEL: Was Verschwörungsanhänger umtreibt

Argwohn, Misstrauen, Verfolgungsängste
Warum glauben so viele Menschen an Verschwörungen, sogar Wissenschaftler und Mediziner? Welche Funktion haben solche Theorien? Antworten eines Psychoanalytikers.
Von Hans-Jürgen Wirth • 01.09.2020, 19.42 Uhr

Geheime Netzwerke, böse Drahtzieher, komplexe Komplotte: Verschwörungen haben Charisma, sie sind Bestseller, im Buchmarkt, im Kino und im Internet, ob es um Geld, Macht, Verbrechen oder jetzt eben um Corona geht. Aber warum sind Menschen schon immer so fasziniert – und gleichzeitig auch verängstigt – von dunklen Geheimnissen und dunklen Mächten und den „Theorien“ darüber? Weiterlesen →

Wir benötigen noch einige weitere Informationen

Wir entschuldigen uns aufrichtig für den Aufwand, aber bevor wir dich freischalten können, benötigen wir ein wenig mehr Informationen. Um den Prozess zu beschleunigen, solltest du bereit sein, uns einige grundlegende Belege wie eine Gehaltsabrechnung oder einen Kontoauszug zu schicken. Keine Sorge, wir behandeln alles, was du uns schickst, vertraulich.

Weiterlesen →

In der Bußgeldsache…

g e g e n

[…]
nicht angegebener Staatsangehörigkeit.

wegen einer Verkehrsordnungswidrigkeit

wird das Verfahren gemäß § 47 Abs. 2 OWiG eingestellt.

Weiterlesen →

Ermittlungsverfahren gegen Regis Xavier Rene Werle u. a.

Deutsche Rechtsprechung: Über „zweihundert” Strafanzeigen gingen ein, die Dunkelziffer dürfte um ein Vielfaches höher liegen. Laut der Staatsanwaltschaft Düsseldorf, welche sich offenkundig, wie zuvor die Deutsche Telekom, zum Handlanger des französischen Betrügers Régis Xavier Rene Werlé macht, sind diese jedoch allesamt unbegründet, die Geschädigten würden sich nämlich mit dem Vorwurf, dass sie betrogen wurden, schlichtweg irren.

Mehr als „zweihundert” Mobilfunkkunden wurden nachweislich von der Cellfish GmbH getäuscht, in eine sogenannte Abofalle gelockt, meldeten sich bei der Polizei und gaben ihre Zeugenaussage zu Protokoll. Staatsanwalt Staut dagegen glaubt nur einem, dem Anwalt des Kriminellen Régis Xavier Rene Werlé.

Mit Datum vom 11. Dezember 2019 und Poststempel vom 16. Dezember 2010 erging die Information über die Einstellung des Verfahrens. Weiterlesen →